Bau eines Grundofens im Niederdeutschen Hallenhaus

Alle reden vom Klima – wir retten es! Energie dürfte wohl das zentrale Thema nicht nur des Jubiläumsjahres der IgB, sondern auch der näheren Zukunft sein. Wie aber schafft man nachhaltige Lösungen für Beheizung und Dämmung in schwierigen Ambienten wie Fachwerkhäusern?

Veranstalter

BBM e.V. gemeinnütziger Verein für Kunst, Kultur, Denkmalpflege, Naturschutz und Volksbildung

Termine

Do, 18.05.2023 - So, 28.05.2023

 

In der Zeit vom 18.5.2023 bis zum 28.5.2023 können Interessierte (nach telefonischer oder elektronischer Voranmeldung per Email) beim Bau eines Grundofens durch mehrere Räume zusehen, mithelfen, Fragen stellen.

Unter der Leitung des bekannten Ofenbauers Rainer Niermann vom Verein für Luftreinhaltung und Ressourcenschonung, https://www.850grad.org/ , bauen die Mitglieder von BBM in Eigenleistung einen Ofen und Erklärungen seine Funktion und Vorzüge.Besonders spannend wird dieses Projekt dadurch, dass es sich um die Integration eines Ofens in ein bedeutendes Denkmal handelt: ein Niederdeutsches Hallenhaus, das 2016 mit dem Brandenburgischen Preis für Denkmalpflege ausgezeichnet wurde und nun einen Ofen für seine Stuben-Räume erhält, bei dessen Bau die historischen Ofennischen des Rauchhauses in die die Konstruktion einbezogen werden.

Eine Reihe von Vorträgen und eine Fotoausstellung zum Beheizungs-Thema ist während des Jahres geplant. Termine werden gesondert kommuniziert unter bbm-ww.de

Kontakt

Olaf Arndt
mobil: 0177 6501718
E-Mail: ks_unbesandten@igbauernhaus.de

Ort der Veranstaltung

Am Elbdeich 17
19309 Unbesandten