Kulturlandschaft Sachsen?

Schluss mit der willkürlichen Aufstellung von Windrädern!

Schluss mit der Zerstörung sächsischer Kulturlandschaften!

Die Standorte von Windrädern werden bereits in leicht bewegten, also hügligen Landschaften problematisch. Je größer die Höhenunterschiede im Gelände werden ,desto prekärer wird die Situation. Das erklärt sich ganz einfach aus dem Umstand, dass sich der (negative) optische Wahrnehmungsradius durch das „auf dem Berge stehen“ vervielfacht. Windräder gehören grundsätzlich in flache und wenig besiedelte Regionen des Landes. Und davon hat Sachsen wahrlich mehr als genug!

Foto u. Text: Redaktion

Muss das sein? Mächtige Windräder auf Höhenzügen und in der Nähe von
Siedlungen, hier im Landkreis Meißen bei Katzenberg.