Keine Patentrezepte bei der Sanierung alter Häuser

Bei der Sanierung alter Häuser gibt es keine Patentrezepte, dafür sind die Rahmenbedingungen bei jedem Objekt viel zu individuell. Im Regelfall kann man nur den bestmöglichen Kompromiss für die jeweilige Sanierungsaufgabe herausfinden und seine Realisierung anstreben.

Einflussfaktoren bei der Entscheidungsfindung sind dabei unter anderem die bauphysikalischen Rahmenbedingungen, Zustand, Art und Kombination der vorhandenen Baumaterialien, Standort und Ausrichtung des Sanierungsobjektes, die individuellen Nutzungsansprüche, die finanziellen Möglichkeiten und die geplante Eigenleistung in Verbindung mit den eigenen handwerklichen Möglichkeiten.

Aus diesem Grunde kann sich die AG-Bautechnik auch nur darauf beschränken, mit ihren Beiträgen das inhaltliche Verständnis für die vielfältigen Fragestellungen und Problemsituationen im Bereich der praktischen Altbausanierung zu fördern. Auf diese Weise hoffen wir, eine Vielzahl von Fehlern bei der Sanierung verhindern zu können.

Nachfolgend stellen wir Beiträge zur Verfügung, die großenteils bereits in unserer Mitgliederzeitschrift "Der Holznagel" erschienen sind und die sich mit Aspekten der Bautechnik, der Baumaterialien und ihrer Verwendung befassen.