04.03.2020

Werkstattgespräch „Baustelle Dorf“

Im Rahmen des Projekts "Zukunft der Dörfer" findet am 9. März 2020 um 19 Uhr im Ackerbürgerhaus Vörden, Kleine Hinterstraße 1, ein Werkstattgespräch mit dem Titel „Baustelle Dorf“ statt. Das Forschungsprojekt der Universität Vechta, das sich mit aktuellen Veränderungen der Region Oldenburger Münsterland und ihrer ländlichen Gesellschaft beschäftigt, lädt Interessierte ein, mit Fachleuten aus Bauforschung und Planung, Architektur und Denkmalpflege zu diskutieren. Für die Interessengemeinschaft Bauernhaus wird Dr. Anne Kampsen an der Diskussionsrunde teilnehmen.
Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Bedeutung regionale Baukultur für Identität und Gemeinschaft in den Dörfern hat und welche Möglichkeiten der Mitsprache und Mitgestaltung die Menschen vor Ort bereits wahrnehmen oder sich für die Zukunft wünschen. Mehr dazu stehr hier.