24.06.2020

Neue Wege zum Denkmaltag 2020

Regelungen vor Ort erfragen - Digitale Angebote nutzen

Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals gelten aufgrund der Corona-Pandemie in den Regionen unterschiedliche Regelungen. Wir von der Interessengemeinschaft Bauernhaus würden uns freuen, wenn viele unserer Mitglieder ihre Gebäude am Sonntag, dem 13. September, der Öffentlichkeit zugänglich machen, entweder auf digitalem Wege oder – wenn möglich – vor Ort.  Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Kreisverwaltung bzw. Ihrer Stadtverwaltung nach den jeweils geltenden Regelungen zu öffentlichen Veranstaltungen. Wer sein Haus zeigen, aber auf den direkten Kontakt zu Besuchern verzichten möchte, kann die von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz angebotenen Wege der digitalen Präsentation zurück greifen. Es wird zwei Möglichkeiten geben, die digitalen Beiträge zu veröffentlichen:
 
Veranstaltungskalender der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Hier können Sie ab Juli Ihr digitales Angebot einfach eintragen und direkt verlinken. Was Sie dazu brauchen: Denkmaladresse, ein Bild, eine Kurzbeschreibung des Objektes und den Link (Homepage, Facebook, YouTube, Instagram), wo Ihr digitales Angebot zu finden ist. Eintragungen sind bis Ende August / Anfang September möglich.

Ausschreibungen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz
Zudem plant die Stiftung Ausschreibungen, auf die man sich mit einem digitalen Format (Videoführung, Fotostrecken, Restaurierungsberichte, Audio-Formate) bewerben kann. Einzelne Beiträge werden ausgewählt und auch auf der Homepage der Deutschen Stifung Denkmalschutz präsentiert.

Weitere Informationen
www.tag-des-offenen-denkmals.de
Veranstalter-Hotline: Mo – Do von 10 – 13 Uhr unter 0228 9091442
info@tag-des-offenen-denkmals.de

Der Denkmaltag und die IgB
Auch wir von der IgB möchten zum Tag des offenen Denkmals die Objekte unserer Mitglieder im Holznagel sowie in den sozialen Medien präsentieren. Deshalb bitten wir alle Interessierten, ihre Angebote mit Fotos sowie Kurzbeschreibung und ggf. einem Link zur digitalen Vorstellung an die Redaktion zu senden. Wenn nötig, sind wir gerne beim Einstellen der Beiträge auf der Seite der Deutschen Stiftung Denkmalschutz behilflich.

Wir finden es wichtig, unser Anliegen auch in dieser schwierigen Zeit in die Öffentlichkeit zu tragen, unsere Begeisterung weiterzugeben und unsere Erfahrungen miteinander zu teilen. Deshalb soll die Präsentation unserer Objetke Interessierten auch über den Denkmaltag hinaus Anregungen bieten, einander kennenzulernen und unser Netzwerk zu stärken.

Ansprechpartnerin ist Christine Kohnke-Löbert:
christine.kohnke-loebert@igbauernhaus.de