18.09.2020

Jahrestagung des Arbeitskreises für ländliche Hausforschung - Bitte um Vortragsangebote

Vom 12. bis 14. März 2021 findet die 33. Jahrestagung des Arbeitskreises für ländliche Hausforschung in Nordwestdeutschland und der Interessengemeinschaft Bauernhaus e. V. im „Freilichtmuseum Molfsee – Landesmuseum für Volkskunde“ bei Kiel statt. Sie steht unter dem Titel „Bauernhausforschung als Agrargeschichte“.

Eine Beschäftigung mit Bauernhaus und Bauernhof ist ohne Bezug zur Landwirtschaft nicht möglich. Zumindest indirekt wurde auf unseren Tagungen ungezählte Male von den Wechselwirkungen zwischen den Bauten und der Tätigkeit ihrer Bewohner und Bewohnerinnen sowie Nutzer und Nutzerinnen gesprochen, nicht selten auch ausdrücklich darüber referiert, wie z. B. über das Aufkommen von Schweineställen oder gewerblichen Nebengebäuden. Auf der 33. Tagung sollen nun zusammenfassend solche Baubefunde im Mittelpunkt stehen, die – als deren unmittelbare Folgen – direkte Hinweise geben auf Veränderungen in der Agrarstruktur einzelner Regionen oder Epochen.

Vortragsangebote mit Erläuterung von max. 1.000 Zeichen nebst knappen Angaben zur Person sind auf digitalem oder postalischem Weg bis spätestens 30. Oktober erbeten.

Weitere Details sind hier zu finden.