18.01.2018

Demo gegen den Abriss der Heinkelwand in Rostock

Die IgB hat vergeblich mit versucht den Abriss zu verhindern.

Liebe Mitstreiter,

ich möchte mich auf diesem Wege nochmals für Euren gestrigen Einsatz herzlich bedanken.  Ein besonderer Dank geht an Bernd Fröhlich, der uns unermüdlich bei den Aktionen unterstützt hat. Mein Bruder Knut war bemüht, dass alle noch einmal den offenen Brief in Händen bekamen und wurde von allen anwesenden Bürgerinitiativen und der Vorsitzenden des Ortsbeirates der Kröpeliner-Tor-Vorstadt  beauftragt noch einmal ein großes und herzliches Dankeschön zu sagen an den Schreiber - Bernd Fröhlich - des offenen Briefes für seine Initiative und dem sehr gut formulierten Inhalt des Briefes. Eigentlich wurde von Allen festgestellt, dass wir uns nun noch mehr gemeinsam verbünden müssen, um für weitere Denkmale und Initiativen stärker aufzutreten. Unsere IgB war sehr gut vertreten mit Kurt Muske (81), Nils Ibendorf, Knut Thielk und Lilli Wolf (Tochter, 15), Steffi und Sönke Reimann aus Hoben (bei Wismar). Im Anhang versuche ich nun alles von der Presse zusammen zu tragen.

Wünsche Euch noch eine schöne Winterzeit

Mit herzlichem Gruß in die Runde

Imke Thielk

 

https://www.nnn.de/lokales/rostock/protestaktion-in-rostock-gegen-heinkelmauer-abriss-id18827821.html

Dateien:
1801_OZ_180117_2.pdf2,09 Mi