Kontaktstelle Bad Pyrmont

Mein Name ist Charlotte Ploenes, geboren 1958, aufgewachsen in Neuss, seit 1990 wohnhaft in Bad Pyrmont, selbständige Keramikermeisterin in der "Salzkothe" Bad Pyrmont's, IgB - Mitglied seit 2014.

Auf der Suche nach gemeinsamer Werkstattmöglichkeit brachte quasi ein Zufall meine Kollegin Brigitte Preuß und mich zu unserem Haus, der Salzkothe von 1732. Damals noch mit grauem Zementspritzputz überdeckt, der in den 70er Jahren dem Buntsandsteinmauerwerk aufgeputzt wurde, entdeckten wir ein altes Foto in dem Bildband "Kunstdenkmäler Land Niedersachsen/Landkreis Hameln-Pyrmont", sowie eins in der "Chronik von Bad Pyrmont", auf denen das Gebäude in unverputztem Zustand abgebildet ist. Das bestärkte uns in unserem Vorhaben, dieses letzte bestehende Werksgebäude der ehemaligen Salinenanlage Bad Pyrmonts wieder in seinen unverputzen Zustand zu bringen und unsere Keramikwerkstatt darin zu etablieren. Ein langer Weg mit vielen unvorhergesehenen Hindernissen. Rund um die Salzkothe war ein lauschiger Bereich - die kleine Allee des Neubrunnenwegs, die alte, massiv aus Stein gemauerte Bogenbrücke über den Fluss Emmer, die beiden Quellenhäuser, das historische Mühlenwehr, das Pensionsgebäude der Dringenauer Mühle. Schon vor der 2012 kompletten Sperrung dieser benachbarten Salinenbrücke (aufgrund angeblicher Einsturzgefahr / unter Denkmalschutz stehend gewesen), hatten wir uns für den Erhalt dieses historischen Bauwerks engagiert, welches die umgebenden Gebäude fast wie ein Ensemble erscheinen ließ. Unser Bemühen war leider vergeblich, so dass die Brücke 2015 abgerissen wurde. Diese Erfahrung und die Arbeit in unserem Haus, aber auch die Bestandsentwicklung alter/historischer Bausubstanz in Bad Pyrmont brachten mich zu dem Entschluss, mich als mögliche Kontaktstelle zu bewerben - nach "zufälligem" Gespräch mit Wolfgang Riesner, den ich beim Tag des offenen Denkmals in Löwendorf traf. Als Keramikerin bin ich den Umgang mit Ton und Lehm gewohnt und habe in den Jahren der verschiedenen Instandsetzungsabschnitte unseres Gebäudes manches mehr dazu gelernt. Ich bin aber nur Profi in meinem Gewerk, weshalb ich spezielle Anfragen gerne an kompetente Mitglieder der IgB übermitteln möchte.

Bad Pyrmont, Februar 2020

Bilder

Foto: privat
Salzkothe von 1732
Foto: Charlotte Ploenes