Tag des offenen Denkmals 2017 - die iGB Schaumburg präsentiert

Bei dem in Schmalenbruch als "Kapitänshof" bekannten Haus handelt es sich um einen Resthof mit Stallungen und Scheune, der im Jahr 1909 erbaut wurde.

In den letzten Jahrzehnten wurde das Haus vollständig entkernt und denkmalgerecht restauriert: mit in Lehm geputzten Wandheizungen, wiederhergestellten Segmentbögen für die Fenster und zahlreichen anderen Baumaßnahmen.

Zwischen 11:00 und 18:00 Uhr stehen das Erdgeschoss des Hauses sowie die Wirtschaftsbereiche zur Besichtigung offen. Vorher- und Nachher-Bilder dokumentieren die Restaurierung des Hofes. Die Eigentümer stehen für Fragen zur Verfügung.

Die IG Bauernhaus informiert über das Thema Wandheizung und stellt „Sorgenkinder der Denkmalpflege“ vor. Für das kulinarische Wohl ist ebenfalls gesorgt: Gegen einen geringen Obolus werden frische Puffer und Kaltgetränke geboten.